FANDOM


"Schurken kommen rein und Monster kommen wieder heraus."

- James Gordon

Das von Hugo Strange geleitete Arkham Asylum ist die Anstalt für geisteskranke Kriminelle von Gotham City. Viele Schurken fanden dort schon einmal platzt, wie Oswald Cobblepot, Edward Nygma, Victor Fries und viele mehr. Allerdings dient das Arkham Asylum nicht zur psyschichen Heilung der Bösewichte, sondern zu den eigenen Zwecken von Strange, welcher mit an Menschen sogar Tests durchführt. Das Arkham Asylum war seit 15 Jahren geschlossen. Bürgermeister Aubrey JAmes erwähnte, dass die Wayne-Familie gerade dabei war, den Standort zu sanieren, den jahrhuntertealten Asylaufbau niederzureißen und an der Stelle eine moderne gar hochmoderne psychatrische Einrichtung aufzubauen. Sie glaubten, wenn sie dem kleinsten Glück der Stadt helfen könnten, würde das neue Asyl Hoffnung für Gotham bringen.

Bekannte Patienten von Indian Hill:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki