FANDOM


"Du kannst Mord nicht mit Mord begleichen, du kannst dich am Bösen nicht rächen, du kannst nur anfangen diese dinge zu bekämpfen indem du sie nicht tust und du kannst sie nur dort bekämpfen wo sie zuhause sind, nicht nur bei Wayne Enterprises auf den Straßen, in den Slums, in den Dunklen Ecken dieser Stadt, also werde ich dort hin gehen."

—Bruce zu Alfred Pennyworth in einem Brief in Tag der Abrechnung

Bruce Wayne ist der Sohn des verstorbenen Thomas und Martha Wayne, und der Erbe des Wayne Vermögen. Nachdem seine Eltern von einem maskierten Bewaffneten ermordet wurden, begann Bruce das Innenleben von Gotham in Frage zu stellen und versucht zusammen mit seinen Verbündeten, die Korruption aufzudecken die Gotham zerstört und versucht hinter den Grund zu kommen warum seine Eltern umgebracht wurden.

Biographie Bearbeiten

Vorheriges Leben Bearbeiten

Bruce Eltern feierte seinen zweiten Geburtstag. Bruce und seine Familie gingen in einem Wald zelten. Er und sein Vater kletterte auf einen Baum und aßen Orangen, während seine Mutter zu sich selbst sang, während sie ein Feuer auf baute. Bruce und sein Vater hatten eine jährliche Tradition diese Wanderung zu machen, und den Sonnenaufgang am Morgen zu beobachten.

Tod seiner Eltern Bearbeiten

Nachdem er und seine Eltern ein populäres Musical verlassen haben, wurden er und seine Eltern von einem verkleideten, bewaffneten Mann ausgeraubt. Obwohl beide Thomas und Martha dem Straßenräuber ihm ohne Probleme alles gaben was er wollte, tötete der Straßenräuber beide vor Bruce und rannte dann weg. Bruce wurde schreiend über den leblosen Körpern seiner Eltern zurück gelassen. Als die Polizei am Tatort eintraf, wurde Bruce von Detektiv Jim Gordon getröstet, der versprochen hat den Mörder zu finden. Bruce wurde dann von seinem Familien Butler Alfred Pennyworth mit nach Hause genommen. Gordon und sein Partner Harvey Bullock waren in der Lage, den Mann zu töten, der angeblich die Waynes ermordet hat und Bruce dankte Gordon, als sie sich bei der Beerdigung seiner Eltern wieder traf. Später kam Gordon zum Wayne Manor und gestand Bruce, dass der Mann nicht seine Eltern ermordet hat sondern reingelegt wurde, aber er hat ihn darum gebeten ruhig zu bleiben, so dass er den wahren Mörder finden könne. Bruce stimmte dem zu und war froh das der Killer noch am Leben war den er wollte ihn wieder sehen.

Auf seiner Suche die Angst zu besiegen versuchte Bruce sich selbst zu testen, indem er seine Hand über eine brennende Kerze hielt um zu versuchen den körperlichen Schmerz zu widerstehen. Er wurde von Alfred Pennyworth ertappt während dieser so tat als ob nichts wäre und versuchte seine Hand hinter seinem Rücken zu verstecken allerdings hat Alfred es bemerkt und schrie ihn an. Bruce wurde dann von Alfred getröstet nachdem der Butler seinen Fehler erkannte ihn anzuschreien. Er kam später Mitten in ein Gespräch zwischen Detektiv Gordon und Alfred als der Butler ihm zum Manor gerufen hatte in einem Versuch ihn zu überzeugen, mit Bruce zu sprechen, der nicht schläft und der sich selbst körperlichen Schaden zu fügt. Gordon schlug vor das er mit jemandem sprechen soll der ihn mit dem Tod seiner Eltern helfen kann und zu bewältigen allerdings weigerte sich Bruce und fragte den Detektiv ob ein Gespräch mit jemand über das was er im Krieg gesehen hatte ihm geholfen hat. Obwohl Gordon versuchte zu lügen wusste Bruce es und nannte ihn ein "schrecklichen Lügner". Am ende des Gesprächs bot Bruce Geld für die obdachlosen Kinder von Gotham die entführt wurden und von Gordon und Bullock später gerettet wurden. Detektiv Gordon jedoch erklärt, dass es nicht so funktioniert, und dass sie jemanden brauchen, der sich um sie kümmert wie Alfred es bei Bruce tut. Er möchte aber trotzdem helfen und so bot Bruce an ihnen allen neue Kleidung zu kaufen, da sie "schrecklich zerlumpt" aussahen.

In Wayne Manor, wurde Bruce von Alfred Pennyworth gestört, der versucht etwas Spaß zu haben und begann ein Schwertkampf spiel zwischen den beiden, mit hölzernen Stöcken. Nach dem er den Butler geschlagen hat der ihm wiederholt gesagt hatte, zu stoppen, klopfte Bruce versehentlich über die Polizeiakten seiner Eltern. Sie wurden von Alfred entdeckt, als er sie vom Boden aufhob und fragte Bruce, warum er sie sich anschaut, da sie schrecklich waren und ihm Alpträume bescheren würden. Bruce erklärte, dass er nach Hinweisen innerhalb der Akten suchte und versuchte, etwas zu finden, das die Identität der Mörder seiner Eltern ableiten könnte. Er wurde später von Alfred beschimpft, weil er sich weigerte, etwas zu essen, später aß er trotzdem während er Nachrichten über die letzte Gefangennahme des Vigilante bekannt als Ballonmann sah.

Bruce diskutierte über die jüngsten Entwicklungen von Arkham Asylum mit Detective Gordon, und der an brauende Banden Krieg deswegen. Er wollte Gordon helfen, da er die Träume seiner Eltern nicht mit ihnen sterben lassen wollte, da sie seit Jahren gekämpft hatten, um ein neues Asylum zu eröffnen. Später wachte er aus einem Alptraum vom Mord an seinen Eltern auf und blickte weiter durch die Akten der Arkham-Anlage, in der Hoffnung, einen Zusammenhang zwischen den letzten Morden der Wayne Enterprises Räte und dem Tod seiner Eltern zu finden. Bruce verlangte, dass Alfred ihm jede andere Akten im Zusammenhang damit gab. Bruce beobachtete später die Nachrichten in Entsetzen als Bürgermeister James angekündigt, was mit der Arkham-Anlage getan wird. Das Arkham Asylum würde wieder geöffnet, wie seine Eltern gehofft hatten, aber die Anlage hatte sich heimlich zwischen Maroni und Falcone zu Bruces Schrecken aufgeteilt. Dies führte dazu das Bruce glaubte, dass alles, woran seine Eltern gearbeitet hatten, in die Hände von Kriminellen fiel, bevor er von Gordon daran erinnert wurde, dass er noch am Leben ist und dass es nicht zu spät ist um alles wieder zu beheben.

Inneres Arbeiten von Gotham Bearbeiten

Bruce stellte später in frage, wie Gotham City arbeitet, durch die Tatsache, dass die Falcone und Maroni Verbrecher Familien jeder ein wesentliches Stücke des Arkham Projekt bekamen. Später stimmte er zu, die Wohltätigkeitsorganisation von Wayne Enterprises zu besuchen, um die Vorstandsmitglieder über Arkham Asylum Fragen zu stellen, nachdem er aus mehreren Akten des Projekts entnommen hatte, dass das Unternehmen wahrscheinlich Falcone und Maroni ihre Anteile am Arkham-Projekt gab. Später traf er sich mit Molly Mathis von Wayne Enterprises 'Mittlere Führungsebene", um über die verschiedenen Unregelmäßigkeiten, die er im Arkham Deal fand zu sprechen. Bald danach erkannte der ehemalige Biochemiker Stan Potolsky den Teilnehmern des Balles, dass er das Medikament Viper für WellZyn, eine Tochtergesellschaft von Wayne Enterprises, geschaffen hatte. Trotz Mathis, die ihm anderes erzählte, entdeckte Bruce später, dass sie die Vor-Ort-Verbindung zwischen den beiden Unternehmen war, was ihn dazu führte, anders zu glauben.

AuftritteBearbeiten

Staffel 1 Bearbeiten

Staffel 2 Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Bruces lieblings Tiere sind Eulen

Im Comic Bearbeiten

Bruce Wayne ist der Sohn von Thomas und Martha Wayne. Nach einem gemeinsamen Kinobesuch muss Bruce mit ansehen, wie seine Eltern ausgeraubt und erschossen werden. Nachdem eine großzügige Spende an das Waisenhaus gegeben worden ist, wird Bruce in die Obhut des Butlers der Familie, Alfred Pennyworth, und seiner Patentante, Leslie Thompkins übergeben. Am Grab seiner Eltern schwört er, dass er Gotham City säubern würde.

Die darauffolgenden Jahre verbringt Bruce Wayne damit, Körper und Geist zu trainieren und Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt er auf Gerüchte über den „Rat der Eulen“. Dieser geheimen Organisation wird nachgesagt, dass sie die wahren Machthaber in Gotham City seien. Fortan glaubt Bruce, dass der Rat den Mord an seinen Eltern in Auftrag gegeben hat. Doch alle Spuren enden schließlich im Nichts. Von einer Fledermaus, die sich in sein Arbeitszimmer verirrt hat, wird Bruce schließlich zu der Figur „Batman“ inspiriert.

Die Meinung der Öffentlichkeit ist gespalten gegenüber Batman. Einige sehen ihn als Retter der Stadt, andere verurteilen ihn, weil er Selbstjustiz übt. Auch Jim Gordon, der Commissioner der Stadt, steht ihm zunächst misstrauisch gegenüber.

Im Laufe der Zeit lernt Bruce viele attraktive Frauen kennen, darunter die Reporterin Vicky Vale, Selina Kyle, Poison Ivy und Silver St. Cloud.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki