FANDOM



Dorothy Duncan war eine Insassin von Arkham Asylum bevor es vor 10 Jahren geschlossen wurde.  Bei der Schließung herrschte ein ziemliches Chaos, so dass Dorothy sich unbemerkt von der Gruppe entfernen und in den weitläufigen Kellern verstecken konnte. Seitdem lebte sie unbemerkt in dem leerstehenden Gebäude, bis es wieder eröffnet wurde. Da sie eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht hatte, fiel es ihr leicht, sich nun als Mitarbeiterin des neu eröffneten Arkham Asylum einzuschmuggeln. Durch ihre neue Position konnte sie die Schlüssel eines Wärters entwenden und verhalf somit den anderen Insassen zur Flucht, wobei sie selbst zu Tode getrampelt wurde. Sie stand unter Verdacht, die anderen Insassen mit der Elektroschock-Therapie gefoltert zu haben. Wie sich jedoch nach der Obduktion heraus stellte, war sie ebenfalls ein Opfer von Jack Gruber.

Während ihrer Ausbildung zur Krankenschwester vergiftete sie Kinder mit Süßigkeiten und gab bei den Ermittlungen an, es sei eine Hausaufgabe gewesen.


Dorothy Duncan wurde von Allyce Beasley dargestellt.

Auftritte Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki