FANDOM


Karen Jennings war eine der ersten Versuchspersonen von Hugo Strange.

Biographie Bearbeiten

Vergangenheit Bearbeiten

Karen wurde mit einem verkrüppelten Arm geboren. Ihr Vater, ein Alkoholiker, schlug sie deswegen sehr oft, bis sie eines Tages zurückschlug. Er fiel die Treppe hinunter und brach sich das Genick. Sie wurde wegen Mordes verurteilt und nach Blackgate gebracht. Dort wurde sie von zwei Männern angesprochen, die ihr versprachen, sie könnten ihren Arm ersetzen und besser machen. Sie wurde Teil des Pinewood Programms von Wayne Enterprises, wo Experimente an ihr durchgeführt und ihr Arm durch einen Reptilienarm ersetzt wurde. Alles stand unter der Leitung eines Mannes, den alle nur den Philosophen nannten.

Als Thomas Wayne von dem Missbrauch des Projektes erfuhr, ließ er es schließen und half allen Testobjekten sich zu verstecken. Karen kam in einer abgelegen Waldhütte unter. Thomas besuchte sie immer, verbrachte Zeit mit ihr und machte ihr Geburtstagsgeschenke, z.B. eine Spieluhr. Er erzählte ihr auch, dass er einest Pinewood gegründet hatte, aber vom Leiter des Projektes reingelegt worden war. Außerdem hatte er den Verdacht, dass das Projekt wieder aufgenommen worden war.

Zusammentreffen mit Bruce Bearbeiten

Einige Jahre später, besuchten Thomas Sohn Bruce und sein Butler Alfred sie und wollen ebenfalls alles über das Projekt wissen. In der Hoffnung, dass Bruce bald aufgeben und ihm so viel Leid erspart werden würde, gehen sie zum ehemaligen Gebäude, das aber schon verlassen ist. Dort werden sie von zwei Männern überascht, die geschickt wurden, um sie zu töten. Einen töten Karen durch einen Halsschnitt, den anderen schießt Alfred nieder. Draußen werden sie von der anrückenden Polizei festgenommen

Karen soll wieder nach Blackgate gebracht werden, doch dank eines Tricks können Bruce, Alfred und Jim Gordon den Transporter unter ihre Gewalt bringen. Es folgt ein neuer Anschlag durch Mr. Freeze. Sie sieht ein, dass er ihretwegen gekommen und opfert sich für die Anderen. Freeze friert sie ein und zerschlägt sie in tausend Stücke.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki