FANDOM


"Klopf, klopf" ist die zweite Episode der zweiten Staffel und somit die vierundzwanzigste Episode von Gotham.

Inhalt

Galavan stellt eine Truppe aus Verbrechern zusammen; die Maniax sollen für Chaos und Schrecken in der Stadt sorgen. Bei einem Angriff auf das Gotham City Police Department wird Commissioner Essen getötet. Jim wird indessen von Barbara aus dem Revier gelockt. Bruce sucht im Computer seines Vaters nach Geheimnissen von Wayne Enterprises. Alfred hingegen hat Angst um seinen Schützling und zerstört aus Sorge den Rechner.

Handlung

Die Folge beginnt mit Theo Galavan, der den derzeitigen Bürgermeister Aubrey James gefangen hält. Aubrey James ist ein Kasten aus Stahl auf den Kopf gestülpt worden. Galavan gibt James 2 Optionen. Die erste ist, dass er ihm eine Spinne in den Kasten legt. Die zweite ist, dass Aubrey James seine Sekretärin anruft und ihr sagt, dass er mit einer Frau durchgebrannt ist und er bald schriftliche Handlungsanweisungen sendet. James entscheidet sich für Option B und Galavan macht die Öffnung an dem Stahlkasten auf. Daraufhin sagt Theo Galavan zu James, dass eigentlich gar keine Spinne da ist, droht ihm aber, dass er besser tun soll was er sagt.

Die Folge geht weiter, in einem Pressehaus. Die Maniax werfen Personen von dem Dach des Hauses, die jeweils einen Buchstaben oder ein Zeichen tragen.

Fortsetzung folgt...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki