FANDOM


Infobox_Charakter

Nathaniel Barnes ist der derzeitige Captain des GCPD. Als er als neuer Captain erschien merkte man gleich das Barnes Gordon ganz besonders schätzt und ihn schon fast als Ziehsohn sieht. Als Gordon, Er und eine Polizistin das Penthouse von Theo Galavan inspizierten um nach Beweisen zu suchen wurden von Der Lady nach Auftrag von Tabitha Galavan mehrere Killer in das Penthouse geschickt um Gordon zu töten. Nach diversen Gefechten wurde Barnes in den Oberschenkel geschossen und er verlor rasch viel Blut. Gordon kümmerte sich so gut es ging um ihn und band seine Wunde ab. Es ging gut für ihn aus. Durch Edward Nygma wurde Gordon der Mord an Officer Pinkney angehängt. Barnes zweifelte schon am Tod von Theo Galavan und ob Gordon etwas damit Zutun hatte. Da Nygma Alles geschickt eingefädelt hatte ging Gordon an diesem Tag zu Pinkney in dessen Apartment und sah ihn dort tot in einer Blutlache liegen, neben ihm ein Brecheisen. Das hob Gordon auf und schaute es sich an und in diesem Moment kam Barnes herein und konnte nicht fassen was er sah. Daraufhin verhaftete er Gordon wegen Mordes und er wurde ins Blackgate Gefängnis inhaftiert. Als sich herausgestellt hatte durch eine von Gordon arrangierte Falle das Nygma ihn und Kristen Kringle getötet hatte, bot Barnes Gordon seinen alten Job als Detective an, er lehnte jedoch ab. Nach Galavans Tod und durch Hugo Strange in seiner neuen Identität Azrael terrorisierte er weiter die Stadt und dass GCPD fahndete mit Hochdruck nach Azrael. Seine Mission war es Jim Gordon zu töten als er das im Hauptquartier des GCPD ausführen wollte lockte Barnes ihn nach draußen während Gordon schwereres Geschütz holen sollte. Barnes war mit einer Eisenstange bewaffnet Azrael mit seinem geschmiedeten Schwert. Trotzdem konnte Barnes gut parieren und konnte Azrael die Maske vom Gesicht schlagen, das Schwert von Azrael zerbrach . Seine Augen weiteten sich als er in das Gesicht von Theo Galavan blickte und sagte: 'Sie sind tot', daraufhin erwiderte Galavan: 'Nein, ich habe eine neue Chance bekommen' und stach Barnes den Stumpf seines Schwertes in den Magen. In diesem Moment kam Gordon und schoss mit einer Schrotflinte auf Galavan der fiel vom Dach, überlebte natürlich. Barnes war kurz vorm Tode doch er hat überlebt und liegt seitdem im Koma. Als er den Dienst wieder antreten konnte nach Genesung, bekamen er und Gordon es gleich mit Jervis Tetch zutun. Bei der versuchten Befreiung von Alice Tetch fiel diese von einer Lagerhallenbrüstung und wurde von einem Pflock aufgespießt, Jervis konnte dennoch mit den Tweed Brothers entkommen. Barnes sah dort einen Blutfleck und begutachtete diesen, anscheinend war Alice' Blut durch ein kleines Rohr auf den Boden getropft und in dem Moment als Barnes nach oben sah fiel ihm ein Tropfen ins Auge und er wurde so mit dem Alice Tetch Virus infiziert. Später stellte er starke Veränderungen fest, er wurde übermenschlich stark und auch den Stock den er zum Laufen brauchte seit ihm im Penthouse von Theo Galavan von einem Auftragskiller in den Oberschenkel geschossen wurde, brauchte er nicht mehr. Bei dem Gotham' Dinner der mächtigsten Bürger konnte Barnes Tetch endlich verhaften, Tetch merkte das er Virus hat und freute sich sichtlich darüber und sagte: 'Meine Schwester steckt in ihnen'. Barnes machte sich seitdem immer mehr Gedanken. Er setzte schon sein Testament auf, weil sich das Virus auf jeden anders auswirkt und auch der Tod durchaus möglich ist. Er fragte Lee Thompkins ob es schon ein Gegenmittel gebe oder etwas anderes neues, aber dem war leider nicht so. Dann kam der Tag als er immer mehr vom Virus ergriffen wurde und einen verdächtigen Wagen verfolgte. Er erwischte Pauly Pennys dabei wie er Leichen in Säure steckte und sie so verschwinden ließ, der sagte er mache das für jemanden der sich die Kröte nennt. Doch Barnes wollte ihn nicht einfach verhaften sein eigentlicher Wille kam durch das Virus zum Vorschein deswegen riss er Pauly Pennys den Kopf vom Körper. Er wollte die Verbrecher bestrafen doch nicht mit Gefängnis sondern dem Tode. Später ging er zur Kröte und prügelte Informationen aus ihm raus und erfuhr das ein Schönheitschirurg Gesichter transplantierte um Mafia Mitgliedern eine neue Identität zu verschaffen und Pauly Pennys die Leichen derer verschwinden lassen sollte. Barnes ging zu diesem Chirurg, dieser wollte grade einer jungen Frau das Gesicht abschneiden. Er verhaftete ihn. Später erfuhr er das dieser gute Kontakte und Anwälte hat und schon wieder auf freiem Fuß ist. Auf einer Feier organisiert von Carmine Falcone zu Ehren von Lee und ihrem Verlobten Mario Calvi erschien auch Barnes und sah den Chirurg dort wieder, der lachte nur von weitem. Als der auf die Toilette ging folgte Barnes ihm und schlug ihn immer wieder gegen die Wand und sagte er habe es satt Gesetze zu befolgen, denn er sei das Gesetz, Richter, Geschworener und sagte:' ich bin der Vollstrecker', und schlug ihn durch die Wand, er fiel auf ein Auto und noch bevor er starb fragte ihn Jim Gordon wer das gewesen ist, der antwortete nur: 'Barnes', und starb. Nun wusste Gordon Bescheid. Unter einem Vorwand einen neuen Hinweis zum Tod von Pauly Pennys zu haben fuhr Barnes mit Gordon zu einem Mafia Mitglied, Barnes wusste das Gordon über den Chirurg erfahren hatte das er es war der ihn getötet hat. Als sie dort ankamen erschoss er den Mafiosi ohne Grund mit einer abgesägten Schrotflinte und danach erzählte er Gordon alles, der erkannte das Barnes mit dem Virus infiziert ist. Barnes bot ihm an sich ihm anzuschließen, was dieser natürlich nicht tat. Also wollte er Gordon töten, in diesem Moment kam jemand herein der wohl zum Mafiosi wollte, in diesem Moment drehte sich Barnes um und Gordon sprang aus einem Fenster und flüchtete, Barnes rief beim GCPD an und sagte Gordon sei auf der Flucht und hätte den Mafiosi getötet. Gordon rief Bullock an und sagte ihm das Barnes mit dem Virus infiziert ist und versucht ihn zu töten. Bullock ging zu Lee und die fälschte einen Beweis das Barnes das Virus hat. Derweil verfolgte Barnes Gordon weiter bis zu einem Haus bei dem es dann zum Showdown kam. Das GCPD traf davor ein und sagte per Lautsprecher das Barnes verhaftet sei für den Mord an Pauly Pennys. Doch Barnes wollte Gordon töten und beide kämpften und richteten danach ihre Waffen aufeinander beide drückten ab und Gordon schoss Barnes in die Brust, doch der überlebte und sitzt seitdem in Arkham ein und schrie in seiner Zelle nur noch 'Schuldig'. Lee wollte Informationen und besuchte ihn in Arkham, sie merkte das dieses Virus die Menschen zu Monstern macht und konnte wohl ein wenig verstehen weswegen Gordon Mario erschossen hat. Bevor sie blitzartig ging weil sie Angst bekam schrie Barnes noch hinterher das er Gordon wenn er hier raus kommt, was er aufjedenfall hinbekommt als erstes tötet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki